Tischtennis

Allgemeines:

Die Tischtennissparte umfasst momentan 20 gemeldete Spieler von denen ca. 15 regelmäßig aktiv sind. Es sind aktuell 2 Herrenmannschaften aktiv (siehe Liste). Die Tischtennissparte zeichnet sich durch Zusammenhalt aus. Man lässt regelmäßig nach Spieltagen in harmonischer und geselliger Runde die Spiele Revue passieren. Dazu sind immer wieder gerne auch Zuschauer eingeladen. Die Trainingspartner und Übungsleiter sind sehr flexibel. Es kann jederzeit eine spontane Trainingseinheit einberufen werden. Es werden regelmäßig Teambuildingmaßnahmen in Form von Kommunikationstraining (umgangssprachlich: Feierlichkeiten) durchgeführt. Das sind Winterwanderungen, Sommerfeste, Kanutouren, Zeltlager, Draisinenfahrten, Fahrradtouren und vieles mehr. Die sportlichen Erfolge der Historie sind im Seniorenbereich der Aufstieg der 1.Mannschaft in die Bezirksliga und der Aufstieg der 2. Mannschaft in die Kreisliga. Im Jugendbereich konnte in der Vergangenheit die Meisterschaft in der Kreisklasse errungen und der Aufstieg in die Gruppenliga gefeiert werden. In der Blütezeit waren 3 Jugendmannschaften aktiv, momentan herrscht diesbezüglich leider Flaute. Es können bei größerem Zuspruch jederzeit auch mehr Mannschaften gemeldet werden. Auch Anfänger und Tischtennislaien sind bei der Tischtennisabteilung jederzeit sehr herzlich willkommen.

Die Ansprechpartner sind Dieter Petri und Nico Marquardt.

 

Vorstand:

1.Vorsitzender Dieter Petri

2.Vorsitzender Nico Marquardt

Pressewart:

Maik Helbig-Wengel

Kapitäne/Ansprechpartner

1. Mannschaft : Lucas Harbich (Bezirksklasse 5)

2. Mannschaft : Axel Fischer (Kreisliga, Gruppe 1)

Trainingstage Senioren:

Dienstag: Beginn 18 Uhr, bei Bedarf 17 Uhr Ende: ca. 20-21 Uhr

Freitag (Nachwuchs): Beginn 18.30 Uhr, Ende: ca. 20 Uhr

Heimspieltage:

1. Mannschaft : Samstags 15.00 Uhr, Ausweichtag: Freitag 20:00 Uhr

2. Mannschaft : Freitag 20:00 Uhr, Ausweichtag: Samstag 15:00 Uhr

Die Spielpläne für alle Mannschaften können jederzeit im Internet unter den jeweiligen Mannschaften eingesehen, oder bei den Mannschaftsführern angefragt werden. Zuschauer sind bei den Heimspielen immer sehr gerne willkommen. Für Getränke während der Heimspiele ist gesorgt.