TSV Frieda III – TSV Herleshausen II 9:5

Dank einer engagierten und konzentrierten Mannschaftsleistung konnte die III. Mannschaft des TSV Frieda gestern Abend den ersten Saisonsieg feiern.
Obwohl man Helbig-Wengel, Becker und Hering ersetzen musste, gingen die Gastgeber nach den Doppeln mit 2:1 in Führung.
In den Einzeln konnten Oliver Schott, Carsten Döring und Moni Schmerbach siegen, während Juri Paul, Sascha Wiegand und Denny Lofing leer ausgingen – zur “Halbzeit” stand es 5:4.
Im zweiten Durchgang verlor Schott, doch Paul, Döring, Wiegand und Lofing feierten allesamt Siege, so dass die “Friedschen” um 22.10 Uhr den ersten (und hoffentlich nicht letzten) Saisonsieg bejubeln konnten.
Nach dem Spiel saß man noch bei einem kleinen Imbiss mit der sympathischen Mannschaft aus Herleshausen zusammen und ließ das Spiel Revue passieren.

14706988_1153232374746258_6186811771227502928_o