Zwei Punkte zum Saisonstart auch für den TSV 1910 Frieda Herren II

Herren 2. Kreisklasse

TSV 1910 Frieda II : TTV Oberhone IV

Freitag, 30.09.2022, 20:00 Uhr

Großer Jubel herrschte am Freitagabend beim Heimteam vom TSV 1910 Frieda II, als Dieter Petri sein Einzel gewinnen und damit den 6:2-Sieg gegen die Gäste des TTV Oberhone IV perfekt machte. Das Spiel war nach unter 2 Stunden beendet.

Los ging es mit den Eingangsdoppeln.

Ein ordentliches Stück Gegenwehr konnten Fischer / HelbigWengel gegen Kranert / Barta verrichten, bevor ihre Fünf-Satz-Niederlage feststand. Recht kurzen Prozess machten wiederum Petri / Paul beim 11:5, 11:3, 11:7 mit Lisson / Lisson. Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete also 1:1.

Weiter ging es nun mit den Einzeln.

Axel Fischer war in der Partie gegen Christoph Barta nicht zu stoppen und gewann recht klar mit 3:0. Dieter Petri verpasste es anschließend mit einem 1:3 gegen Michael Kranert, einen Punkt für sein Team zu holen. Schaut man sich das Spiel in der Gesamtbetrachtung an, so wurde es nicht richtig eng.

Wenig später ging es beim Spielstand von 2:2 weiter, als das untere Paarkreuz zum Einsatz kam.

Kaum Chancen ließ indes Juri Paul dann beim 3:0 seinem Gegner Carl-Anton Lisson. Einen sicheren Punkt für sein Team holte Maik Helbig-Wengel beim 3:0 gegen Jürgen Lisson und gestaltete die auf dem Papier anhand der TTR-Werte wesentlich knapper eingeschätzte Partie damit deutlicher, als man es zunächst erwarten konnte.

Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler des TSV 1910 Frieda II und TTV Oberhone IV. In einem sehr ausgeglichenen Spiel bezwang Axel Fischer Michael Kranert in fünf Sätzen. Kurz strauchelte er, aber letztlich war Dieter Petri beim 11:2, 9:11, 11:5, 11:5 gegen Christoph Barta doch überlegen.

Der 6:2-Heimsieg war somit unter Dach und Fach.

Punkte TSV 1910 Frieda Herren II

Doppel: Fischer / Helbig-Wengel 0:1, Petri / Paul 1:0

Einzel: A. Fischer 2:0, D. Petri 1:1, J. Paul 1:0, M. Helbig-Wengel 1:0
(mhw)

zum Spielbericht